Im Test: Der Kitchenaid 5KSB1585EAC Blender mit Kochfunktion

Die Produkte der amerikanischen Marke Kitchen Aid sind auch in Deutschland sehr gefragt. Ihr außergewöhnliches Design in der Küche fällt auf und macht es zu einem besonderen Utensil. Die 5 Leistungsstufen lassen auf den ersten Blick nichts zu wünschen übrig.

Leistung und Funktionen – der Blender  als Alleskönner

Der Blender geht mit einer Leistung von 615 Watt ins Rennen. Insgesamt sind 5 Programme auswählbar: Mixen, Pürieren, Hacken, Verflüssigen und Kochen. Zusätzlich gibt es noch die Möglichkeiten „Intervall“ und „Ice Crush“. Dank der „Soft-Start“-Funktion wird ein Spritzen verhindert, da der Mixer immer auf niedrigster Stufe beginnt und sich dann zur jeweiligen Stufe steigert. Durch die Kochfunktion ist auch die Herstellung von Babynahrung kein Problem. Gefrorene Früchte sind dank der scharfen Messer einfach zu zerkleinern und Eis ist schnell zubereitet. Bei Zubereitung von Smoothies steht der Standmixer seinen Konkurrenten natürlich in nichts nach.

Handhabung und Optik – ein Riese im retro Look

Optisch unterscheidet sich die Maschine von Kitchenaid auf jeden Fall von ihren Mitstreitern. Anstatt der sonst üblichen Edelstahloptik ist der Sockel in einem ansprechenden Creme-Ton gehalten. Durch die Farbe und auch der Form des Sockels kommt dieses Gerät dem Retro-Trend nach, welcher zurzeit in aller Munde ist. Die Tasten sind mit Bildchen versehen. Zum Teil sind diese selbsterklärend, andere beispielsweise, wie der Unterschied zwischen dem Schneebesen (Mixen) und der Rührschüssel (Rühren), müssen erst nachgelesen werden. Das Gerät ist zwar nicht das Schwerste im Rennen, dafür aber sehr groß und passt deshalb nicht unter jedem Hängeschrank in der Küche. Trotz seiner Größe fasst der Krug mit 1,75 Liter weniger als, beispielsweise, der von WMF.

Reinigung – easy, dank Clean Touch

Bei dem Standmixer von Kitchenaid fällt lästiges von Hand Spülen weg und man kann es problemlos in die Spülmaschine stecken. Die Firma spricht bei den Tasten auf dem Sockel von „Clean Touch Bedienelementen“. Das rührt daher, dass diese sauber in den Sockel eingearbeitet sind und man zur Reinigung nur darüber wischen muss.

Fazit: 4,5 von 5 Sternen

Design und Können sind bei dem Standmixer beide top. Durch die vielen Bedienelemente lassen sich verschiedenste Funktionen und Stärken einstellen. Insbesondere durch die Kochfunktion sticht dieses Gerät hervor. Ebenso wie bei der Optik, um zum Design zurückzukehren. Farbe und Form sind außergewöhnlich und machen bestimmt auch beim Verschenken Eindruck. Wie wäre es als Geschenk zur Hochzeit mit dem Thema Vintage? Dieses Motto wird zurzeit häufig gewählt und das Retro-Design würde den Gedanken wunderbar aufgreifen.

Vorteile:

+ Viele Funktionen, insb. Kochen

+ Clean Touch Bedienelemente

+ „Soft Start“-Funktion

+ spülmaschinenfest

+ Retrodesign

Nachteile:

– sehr groß

– Unterschied zwischen einzelnen Programmen nicht intuitiv zu verstehen

– Schwäche bei faserreichen Zutaten

nur Leistung von 615 Watt

 

Kriterien 
MarkeKitchen Aid
MaterialGlas, Edelstahl
Gewicht4,5 kg
Abmaße21,6 x 22,9 x 41,9cm
Farbeweiß/creme
BPA-freija
Hitzebeständigkeit (-40/+40)ja
Abschaltung bei Überhitzungk.A.
BedienelementeTasten
Geschwindigkeit5 Stufen